Allgemein, Augenerkrankung · Overview

Fragen rund um den Sehtest beim Augenarzt



Gutes Sehen ist ein unschätzbares Gut, das unser tägliches Leben massgeblich beeinflusst. Um sicherzustellen, dass Ihre Augen in Bestform sind, ist es wichtig, regelmässig einen Sehtest bei Ihrem Augenarzt durchführen zu lassen. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, wie ein Sehtest im AugenCenter Dr. Selde in Zürich abläuft und warum er so wichtig ist. 

 

Wie läuft ein Sehtest ab?
Ein Sehtest bei Ihrem Augenarzt in Zürich ist ein schmerzloser und unkomplizierter Prozess. Zunächst werden Sie von einem erfahrenen Augenarzt oder einer Augenärztin begrüsst, der oder die Ihre Augen- und Krankengeschichte aufnehmen wird. Anschliessend beginnt der eigentliche Test. Sie schauen durch eine Sehmaschine, während Ihnen verschiedene Buchstaben oder Symbole präsentiert werden. Ihr Augenarzt wird Sie bitten, die Buchstaben oder Symbole zu identifizieren, um Ihre Sehschärfe zu bestimmen. 

 

Gibt es einen Unterschied, wenn ich den Sehtest beim Augenarzt und nicht beim Optiker durchführe?
Beim Augenarzt wird Ihr Sehtest von einem ausgebildeten und erfahrenen Augenarzt oder einer Augenärztin durchgeführt. Diese Experten haben eine medizinische Ausbildung und sind spezialisiert auf die Diagnose und Behandlung von Augenkrankheiten. Bei einem Optiker hingegen führt in der Regel ein Optometrist oder Augenoptiker den Sehtest durch. Während diese Fachleute kompetent in der Bestimmung von Brillenstärken sind, sind sie nicht notwendigerweise medizinisch ausgebildet, um Augenkrankheiten zu erkennen. 

 

Was wird kontrolliert und überprüft?
Während des Sehtests überprüft Ihr Augenarzt nicht nur Ihre Sehschärfe, sondern auch andere Aspekte Ihrer Augengesundheit. Dies kann die Untersuchung der Augeninnendruckmessung, die Beurteilung der Pupillenreaktion und das Überprüfen der Augenbewegungen umfassen. All diese Faktoren sind entscheidend, um eventuelle Augenprobleme frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. 

 

Muss ich die Sehtests selbst bezahlen?
Die Kosten für Sehtests werden in der Schweiz in der Regel nicht von der Grundversicherung übernommen, es sei denn, sie sind medizinisch notwendig. Dies kann beispielsweise bei Diabetes oder nach einer Augenoperation der Fall sein. Es ist ratsam, sich vor Ihrem Termin bei der Augenarztpraxis Dr. Selde in Zürich über Ihre Versicherungsdeckung zu informieren. 

 

Wann wird ein Sehtest empfohlen?
Ein regelmässiger Sehtest wird allen Menschen empfohlen, unabhängig von ihrem Alter oder ihrer Sehstärke. Es ist besonders wichtig, einen Sehtest durchzuführen, wenn Sie Veränderungen in Ihrem Sehvermögen bemerken, wie verschwommenes Sehen, Flackern oder Lichtempfindlichkeit. Darüber hinaus sollten Kinder und Jugendliche regelmässig getestet werden, um mögliche Sehprobleme frühzeitig zu erkennen. 

 

 Ein Sehtest bei Ihrem Augenarzt in Zürich ist ein wichtiger Schritt zur Erhaltung Ihrer Augengesundheit. Er hilft nicht nur, Ihre Sehschärfe zu überprüfen, sondern auch potenzielle Augenprobleme frühzeitig zu erkennen. Planen Sie regelmässige Untersuchungen ein, um Ihre Augen in Bestform zu halten und kontaktieren Sie uns jederzeit bei Unsicherheiten oder Fragen.